14 In Fashion

Shadow Ban – Erklärung & Auswirkungen

Blau Weiß Gestreifter Rock Outfit

Vielleicht haben die ein oder anderen schon von dem neusten Begriff der Instagramwelt gehört: dem „Shadow Ban“. Während private Nutzer nicht wirklich mit dem Problem konfrontiert zu sein scheinen, kämpfen Business Accounts gegen den Shadow Ban an.

Was ist ein Shadow Ban?

Der Shadow Ban, wie er von den Medien genannt wird, ist eine „Funktion“ von Instagram, welche gegen Spam vorgehen soll. Im Grunde also keine schlechte Idee, welche jedoch in der Instagramapp für Probleme sorgt. Immer mehr „unschuldige Nutzer“ werden nämlich mit der Funktion konfrontiert.
Das heißt im Klartext: wenn ihr eure Bilder mit beliebten Hashtags wie zum Beispiel #fashion markiert, kann es sein, dass Instagram euch als Spam wahrnimmt. Das hat zur Folge, dass eure Bilder bei der Hashtagsuche von fremden Personen (also Nutzer, welche euch nicht folgen) nicht gefunden werden können. Besonders ärgerlich ist der Shadow Ban für Business Account, welche ihren Instagramaccount beruflich nutzen und auf steigende Reichweite angewiesen sind.

Warum könnte man vom Shadow Ban betroffen sein?

Genaue Informationen zum Shadow Ban gibt es seitens Instagram nicht. Es gibt allerdings ein paar Gründe, welche dazu führen können, dass Instagram einen Account „shadowbannt“:
zu viel Engagement: sprich du hast zu viele Bilder in kürzester Zeit geliket und/oder kommentiert
Like Bots: du nützt Programme, welche für dich in Massen Bilder liken und/oder kommentieren (das kann übrigens auch zu einer generellen Accountsperre führen)
„falsche“ Hashtags: du nutzt bestimmte Hashtags (oftmals viel genutzte bzw. pornografische), welche Instagram als Spam einstuft
gekaufte Follower: du hast über eine externe App Followers gekauft
Hashtags in der ersten Kommentarzeile: du setzt einige (evtl. noch dazu beliebte) Hashtags in die erste Zeile der Kommentare
Business Account: wie schon beschrieben, scheint die Gefahr von einem Shadow Ban betroffen zu sein für Business Accounts höher zu sein

Woran erkennt man ob man vom Shadow Ban betroffen ist?

Um zu erkennen, ob euer Profil von der neuen „Funktion“ betroffen ist, könnt ihr einen Freund bitten euch zu entfolgen und euch in der Hashtagsuche mit einem von euch verwendeten Hashtag zu suchen. Sollte euer Bild nicht im Feed erscheinen, seid ihr vermutlich vom Shadow Ban betroffen. Eine andere Möglichkeit um der Sache auf den Grund zu gehen bietet diese Website: hier könnt ihr euren Instagramusernamen eingeben und eure Profil checken lassen.

Was kann man gegen einen Shadow Ban tun?

Am besten: abwarten und Tee trinken. Mark Zuckerberg ist zum Glück nicht dumm und vor allem am Erfolg seiner Unternehmen interessiert. Daher kann man davon ausgehen, dass der Shadow Ban, zumindest in der Art und Weise wie er derzeit ausgeübt wird, nicht von Dauer sein wird. Eine Garantie dafür kann uns natürlich niemand geben, deshalb noch ein paar Tipps wie man sonst gegen den Shadow Ban vorgehen kann:
– Business Profil vorübergehend wieder in ein normales Profil umwandeln
weniger Engagement, sprich weniger liken, kommentieren und folgen
Passwort ändern
Biografie ändern
Hashtags löschen
Leider kann es sein, dass auch diese Tipps nichts helfen und man weiterhin vom Shadow Ban betroffen ist. Dann sollte man wirklich abwarten & Tee trinken bis Instagram der nächste Quatsch einfällt.

Habt ihr schon vom Shadow Ban gehört oder seit vielleicht sogar selber betroffen?
Wie gefällt euch mein Outfit?

O U T F I T D E T A I L S
Rock – ASOS
Top – H&M
Jacke – H&M
Schuhe – ZARA
Tasche – ASOS
Kette – Anna i.j.

S H O P  T H E  L O O K

Frühlingsoutfit
Frühlings Accessoires
Silberne Clutch
Fulltimelifeloverblog Shadow Ban
Schwarze Absatzschuhe



You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    S.Mirli
    8. Mai 2017 at 1:16 pm

    Es ist mometan ja wirklich DAS Thema schlechthin und lässt mich wiedermal einfach nur den Kopf über Instagram schütteln, anstatt froh zu sein, dass man viel interagiert, liked, kommentiert, wird man dafür bestraft, was für einen Sinn soll das ergeben. MIr ist schon klar, dass man etwas gegen Spam und gefakte Accounts tun muss, aber mich selber haben solche Maßnahmen auch schon so häufig getroffen, obwohl ich mir jeden einzelnen Follower hart erarbeitet hat, man verliert wirklich den Spaß an dieser Seite, allerdings ärgere ich mich mittlerweile wirklich nicht mehr darüber. Tolle Tipps, ich wünsche dir noch einen ganz fabelhaften Nachmittag du Liebe, allerliebste Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  • Reply
    katy
    8. Mai 2017 at 1:25 pm

    ich finde das thema immer noch arg -echt wahnsinn das die immer machen – bzw was sie sich immer einfallen lassen….
    hab grad getestet mit deinem link u es wurde mir auch gesagt, dass mein letztes bild nirgends angezeigt wird 😀 😀 echt so arg dieses ganze instagram ding
    aber zu deinem look – wie hammer sind bitte deine schuhe??? *habenwill*
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Reply
    L♥ebe was ist
    8. Mai 2017 at 2:05 pm

    liebe Julie,
    wie du weißt bin ich vom Shadowban mit meinem doch winzigen IG-Profil auch betroffen :/
    und da fragt man sich doch, welchen Sinn das erfüllt.
    im Prinzip erfülle ich noch nicht mal alle Kriterien: das einzige ist, dass ich viel aktiv bin … und dafür werde ich nun auch bestraft.
    bisher haben alle Maßnahmen übrigens keine Wirkung. ich denke fast, nur IG selber kann das wieder ändern 🙁

    schöne Woche dir Liebes,
    ❤ Tina von Liebe was ist

  • Reply
    C'est Levi
    8. Mai 2017 at 5:44 pm

    Liebe Julie,

    vielen Dank für die genaue Aufklärung. Ich war da wohl nicht auf dem Laufendem 😀
    Ich bin zum Glück nicht betroffen, aber finde es sehr schade für diejenigen, die es sind.

    Hoffentlich hat sowas bald ein Ende.

    Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

  • Reply
    Marlene
    8. Mai 2017 at 6:25 pm

    Wieder etwas dazugelernt, danke liebe julia! Bin zwar selber davon nicht betroffen aber kann mir gut vorstellen was das alles für Auswirkungen haben kann! Und übrigens wieder einmal sehr gelungene Bilder! Wie immer total hübsch 😍😍

  • Reply
    Lisa
    8. Mai 2017 at 6:34 pm

    Super Beitrag! Danke für deine Tips 🙏😊
    Ich hsb den Link gleich mal getestet und meinen Account checken lassen… Gott sei Dank bin ich diesmal nicht betroffen! 😅 Ich finde das aber trotzdem voll arg und kann mich wirklich voll darüber aufregen 🙈
    Liebe Grüße, Lisa
    Blueberry&Pink
    http://www.blueberryandpink.com

  • Reply
    Carrie
    9. Mai 2017 at 12:13 pm

    wow du siehst umwerfend aus. Das Kleid ist wundervoll und die Schuhe sind der hammer
    http://carrieslifestyle.com

  • Reply
    Lisa Coal
    9. Mai 2017 at 8:08 pm

    Ich finde es super, dass Du dieses Thema ansprichst. Gehört hatte ich davon nämlich und wusste auch grob, was es bedeutet, aber warum es das gibt, war mir nicht klar.
    Ich muss zugeben, einige der Gründe finde ich in Ordnung. Gekaute Follower oder generierte Likes sollten durchaus „abgestraft“ werden. Aber einige andere Gründe finde ich ziemlich bescheiden.
    Auch sehr schade, dass Instagram dazu so gar nichts sagt.
    Ich hoffe sehr, dass hier noch eine Veränderung stattfindet. Auch, wenn ich persönlich zum Glück nicht betroffen bin. Fair ist es allemal nicht. Zumindest nicht so.

    Liebe Grüße,
    Lisa

  • Reply
    Thi
    9. Mai 2017 at 8:09 pm

    Ich habe mittlerweile auch davon gehört. Zum Glück wurde ich davon noch nicht betroffen und ich hoffe es bleibt auch so.
    Dein Outfit sieht sehr toll aus.
    Liebe Grüße,
    Thi
    ladyextraordinary

  • Reply
    Laura
    10. Mai 2017 at 9:04 pm

    Ich finde den Shadow Ban echt nervig, so viele Accounts sind davon betroffen. Ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert!
    Dein Outfit sieht übrigens super aus:)

    Laura♥
    sparklingpassions.de

  • Reply
    JENNY
    14. Mai 2017 at 7:48 am

    Die Bilder sind klasse!!

    Liebste Grüße aus Hamburg,
    Jenny

    http://www.changeable-style.com

  • Reply
    Nicola
    19. Mai 2017 at 5:38 pm

    Das ist ja total verrückt. Ich hab versucht der ganzen Sache nicht zu viele Gedanken zu schenken aber jetzt habe ich mal deinen Link ausprobiert und ja wirklich auch ich bin davon betroffen 🙁
    Vielen Dank für die Aufklärung! Ich poste schon immer die Hashtags in die erste Kommentarzeile… das werde ich dann in Zukunft wohl lieber lassen! Also nochmal danke für die Tipps!
    xx Nicki
    http://www.morningelegance.de

  • Reply
    Luisa
    19. Mai 2017 at 9:34 pm

    Ich habe gerade meinen Account checken lassen, tja ich bin auch betroffen… Obwohl ich davon ursprünglich nicht ausgegangen bin- jetzt habe ich mal einen Teil der Hashtags gelöscht… Hoffentlich wird dieses Problem schnell wieder behoben! Vielen Dank für den informativen Beitrag, Liebes!

    Liebe Grüße
    Luisa von Sparkly Inspiration

  • Reply
    Antonia
    5. Juli 2017 at 11:53 am

    Tolles Outfit!
    Mit dem Artikel hast du mich gerade etwas geschockt, ich bin dem Himmel sei dank nicht betroffen, allerdings eine meiner liebsten Bloggerinnen (Palina Kozyrava) 🙁
    Hoffentlich kommt bald wieder der nächste Quatsch um die Ecke

    LG
    Antonia

    https://www.on-twos-own.com

  • Schreibe einen Kommentar zu S.Mirli Cancel Reply