18 In Beauty/ Lifestyle/ Review

Zahnpflegeroutine: strahlend weiße Zähne – persönliche Erfahrungen und Produktempfehlung

Zahnpflegeroutine

Meine persönliche Story

Ich glaube mein Selbstbewusstsein wäre um einiges geringer, wenn mich meine Eltern nicht schon vor 15 Jahren zum Kieferorthopäden geschickt hätten. Damals hatte ich einen unglaublichen „Vorbiss“, welcher mich heute wahrscheinlich um einiges mehr stören würde, als es mich damals tat. Als Kind hat man selbstverständlich noch andere Sorgen als schiefe Zähne oder gar ein Fehlbiss. Auf die unzähligen Stunden beim Kieferorthopäden und die damit verbundenen Schmerzen hätte ich damals gerne verzichtet. Im Nachhinein bin ich meinen Eltern allerdings unheimlich dankbar, dass sie mir die Möglichkeit einer Kieferkorrektur ermöglicht haben. Sonst würde ich heute vermutlich einem Pferd gleichen und das wiederum würde mein Selbstbewusstsein erblassen lassen… 😉
Wenn ihr die Möglichkeit einer Kieferkorrektur habt, solltet ihr sie auf jeden Fall in Anspruch nehmen – es rentiert sich! Übrigens: Mittlerweile werden die Kosten in manchen Fällen von der Krankenkasse übernommen.

Ansonsten hatte ich allerdings nur positive Zahnarzterlebnisse. Mein „normaler“ Zahnarzt ist immer sehr zufrieden mit mir und meinen Zähnen. Mir wurde noch nie ein Zahn gerissen, ich habe keine Zahnfüllung und auch sonst ist alles in Ordnung. Das habe ich wahrscheinlich ebenfalls meiner Mama zu verdanken, die mir schon als Kind eingeprägt hat 2-3 Mal pro Tag mehrere Minuten die Zähne zu putzen. Ich kann mich wirklich an keinen einzigen Tag in meinem Leben erinnern, an welchem ich das Zähne putzen gespritzt habe. Damit meine positiven Zahnarzterlebnisse von Dauer bleiben, lege ich großen Wert auf die richtige Zahnpflege.

blend-a-med 3D WHITE LUXE
blend-a-med 3D WHITE LUXE Produkte für ein strahlendes Lächeln

Mein Hauptauswahlkriterium beim Kauf von Zahncremen bezieht sich auf den Geschmack. Lange habe ich mich durch die Regale getestet, stets auf der Suche nach einer frischen Zahncreme. Mittlerweile kann ich wohl behaupten, dass ich schlichtweg jede Marken schon einmal ausprobiert habe und nur eine mich wirklich überzeugt hat. Für das tägliche Vergnügen verwende ich seither die Produkte von blend-a-med.

Neben einem tollen Geschmackserlebnis und einem langanhaltendem Frischegefühl, lege ich selbstverständlich auch großen Wert auf gesunde und vor allem weiße Zähne. Umso mehr habe ich mich gefreut, als blend-a-med im Februar ein Duo auf den Markt gebracht hat, das nicht nur einen, wie ich finde, frischen Geschmack hat, sondern auch bis zu 100% der Zahnoberflächenverfärbungen entfernt. Weiße Zähne vorprogrammiert – Yeiiih! Die neuen Produkte durften somit direkt bei mir zuhause einziehen und haben mich bereits nach der ersten Anwendung überzeugt.
Meine Zahnpflegeroutine besteht aus zwei Phasen: zuerst putze ich mir die Zähne mit der Perfection Zahncreme, anschließend wiederhole ich diesen Vorgang mit dem Whitening Beschleuniger. Bereits nach drei Tagen kann man tatsächlich einen kleinen Aufhellungseffekt wahrnehmen. Kombiniert mit dem Frische-Effekt hat sich das Duo in meiner Badezimmer etabliert. Als Abschluss meiner Routine verwende ich nochmal einmal täglich die Oral-B 3D WHITE LUXE Zahnseide für die gründliche Reinigung meiner Zahnzwischenräume. Der Minze Geschmack verleiht einen extra Frischekick – genau nach meinem Geschmack! 😉

Meine Tipps für weiße Zähne:

1. Verzicht auf Alkohol und Zigaretten
2. Regelmäßige Zahnarztbesuche
3. Regelmäßiges Zähneputzen
4. Mundhygiene
5. Lächeln, sonst sieht die weißen Zähne ja keiner 😉

„Life is short, smile while you have teeth.“

*In Zusammenarbeit mit blend-a-med.

weiße Zähne
blend-a-med 3D WHITE LUXE
Zahnpflegeroutine Fulltimelifeloverblog

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    L♥ebe was ist
    8. Juni 2017 at 7:45 am

    meine liebe Julie,
    deine Story von den Zähnen erinnert mich doch sehr an mich selber in der Jugend … ich hatte einen starken Über- und Seitenbiss und trug über Jahre eine Spange. wie das halt so ist, man hasst sie in der Zeit, doch später ist man für die Korrektur ja sehr dankbar 🙂

    deine Tipps finde ich auch super! zu viel Zähneputzen soll übrigens gar nicht gesund sein, sagt mein Zahnarzt. einmal gründlich am Abend putzen und morgens nur zum erfrischen, sonst werden die Zähne zu empfindlich 😉

    wünsche dir einen wunderbaren Tag,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    • Reply
      fulltimelifeloverblog
      9. Juni 2017 at 6:38 am

      Genau so ist es liebe Tina! 🙂
      Echt, das habe ich bis jetzt noch gar nicht gehört – muss ich bei meinem Zahnarzt auch mal nachfragen hihi ♥

  • Reply
    amely rose
    8. Juni 2017 at 8:06 am

    Es sit so schön, dass du aufmerksam machst, auf die richtige Zahnpflege.
    Das ist mindestens genauso wichtig wie das Abschminken.
    Tolle Fotos, ich benutze die Paste schon so lange 🙂

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    • Reply
      fulltimelifeloverblog
      9. Juni 2017 at 6:37 am

      Da kann ich dir nur Recht geben 🙂

  • Reply
    Tina
    8. Juni 2017 at 8:14 am

    Super Post, ich bin auch immer mal wickeder auf der Suche nach Tipps rund um Aufhellung (ich tarue mich einfach nicht an das Bleaching heran aus Angst vor Schäden/ dass es zu agressiv ist) daher kommt der Tipp mit der Zahnpasta genau richtig 🙂

    xxx
    Tina
    http://www.styleappetite.com

    • Reply
      fulltimelifeloverblog
      9. Juni 2017 at 6:37 am

      Das traue ich mich auch nicht, dafür sind meine Zähne wohl einfach zu empfindlich :O
      Ganz liebe Grüße 🙂

  • Reply
    S.Mirli
    8. Juni 2017 at 10:56 am

    Ich hatte auch als Kind schon eine Zahnregulierung und dann als erwachsener noch einmal, weil es heute einfach schon viel bessere Möglichkeiten gegeben hat und ich bereue keine schmerzhafte Sekunde davon, ich finde ein schönes strahlendes Lächeln macht so viel aus und ich bin absoluter Fan der Blend-a-med Serie, ich hab zwar auch schon einiges Negatives gehört, aber das kann ich überhaupt nicht bestätigen, ich verwende sie immer einmal im Monat für eine Woche und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Toller informativer Beitrag, ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Tag, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

    • Reply
      fulltimelifeloverblog
      9. Juni 2017 at 6:36 am

      Geht mir genau gleich, damals war es wirklich schmerzhaft, aber rückblickend war es die Schmerzen wert! Freut mich, dass du auch so angetan von der neuen Reihe bist 🙂

  • Reply
    Carrie
    8. Juni 2017 at 6:41 pm

    Das hört sich echt toll an. Danke für deinen interessanten Beitrag
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply
      fulltimelifeloverblog
      9. Juni 2017 at 6:35 am

      Danke Carrie 🙂

  • Reply
    Tamara
    8. Juni 2017 at 9:25 pm

    Regelmäßige Zahnarztbesuche sind super wichtig, ich gehe jedes halbe Jahr zur Kontrolle und einmal im Jahr lasse ich die Mundhygiene professionell machen. Die Zahnseide ist auch super wichtig… das vergessen viele oft. 😉 Ich glaube wenn man seine Zähne immer ordentlich pflegt hat man lange Freude damit. Ich hoffe es zumindest. 🙂
    Das erste Bild finde ich übrigens richtig klasse, du strahlst so schön. 🙂
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    • Reply
      fulltimelifeloverblog
      9. Juni 2017 at 6:35 am

      Da bin ich ganz deiner Meinung 🙂 Ja finde ich auch, vor allem macht so ein strahlend schönes Lächeln schon einiges aus 🙂 Ganz liebe Grüße <3

  • Reply
    Jimena
    9. Juni 2017 at 5:19 am

    Sehr schöner Post! Seit ich ein kleines Kind bin, besuche ich regelmäßig meinen Zahnarzt und achte gleichzeitig sehr auf meine Zahnpflege – es gibt doch nichts schöneres als ein strahlendes Lächeln 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply
      fulltimelifeloverblog
      9. Juni 2017 at 6:35 am

      Ohjaa, wie Recht du hast liebe Jimena! ♥

  • Reply
    katy fox
    11. Juni 2017 at 6:21 am

    wie recht du hast – schöne zähne tragen einiges ans selbstbestwusstsein bei !
    ich bin auch so froh, dass ich mal eine zahnspange hatte – dadurch sind meine zähne schön gerade 🙂
    Mundhygiene probiere ich auch einmal im jahr zu gehen 🙂
    die zahnpasta kenne ich noch gar nicht – muss ich mal probieren
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Reply
    Tabea
    12. Juni 2017 at 9:28 am

    Toller Post! Vor allem, weil ich selber auf der Suche nach einem Zahnaufheller bin. Ich werde Deiner Empfehlung mal folgen 🙂
    Übrigens finde ich den Zahnarzt am wenigsten schlimm, von allen. Ups! 😉 Aber ich hatte auch nie große Probleme.

    Liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

  • Reply
    Jana
    22. Juni 2017 at 10:24 am

    Die Produkte von Blend-a-med habe ich auch schon ausprobiert. Allerdings hatte ich nach dem Whitening Beschleuniger immer ein unangenehmes Gefühl im Mund, weswegen ich ihn mittlerweile nur noch Gelegentlich verwende.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Reply
    Flo
    26. Juni 2017 at 1:54 am

    Danke dir für den ausführlichen Bericht. Ich trinke für mein Leben gern Tee und habe immer wieder mit Verfärbungen zu tun 🙁 Im Moment nutze ich am liebsten eine Zahnpasta mit Aktivkohle. Hast du damit schon Erfahrungen?
    LG Flo von http://www.gegen-gelbe-zähne.de

  • Leave a Reply