15 In Beauty/ Review

Dauerhafte Haarentfernung: Design Beauty

Design Beauty

Um ehrlich zu sein: ich habe lange überlegt, wie ich diesen Beitrag am besten verfasse. Am liebsten würde ich jeden von euch persönlich treffen, um euch meine Emotionen zeigen zu können. Es kann schlichtweg kein Text dieser Welt beschreiben wie begeistert ich von meinem letzten Beauty Treatment bin.

Vor zwei Wochen war ich zum ersten Mal bei Design Beauty um störende Körperhaare dauerhaft entfernen zu lassen.
Anfangs war ich ein wenig skeptisch und konnte mir nicht wirklich vorstellen, dass die Laserbehandlung seinen Zweck erfüllt. Jetzt, knapp zwei Wochen später, bin ich schon hin und weg von den Erfolgen.
Aber erst einmal alles auf Anfang: Meine Kopfhaare wachsen trotz regelmäßigem Glätten in Höchstgeschwindigkeit. Viele Freundinnen beneiden mich dafür und auch ich bin natürlich sehr froh darüber. Worüber ich allerdings weniger froh bin: an sämtlichen anderen Körperstellen wachsen meine Haare auch in Höchstgeschwindigkeit. Tägliches rasieren, zuletzt auch epilieren oder wachsen zählten bis vor Kurzem zu meiner Tagesroutine. Unabhängig davon, dass ich meinen Freund nicht mit stoppeligen Beinen kuscheln möchte, gilt diese Körperhygiene vor allem mir selbst. Mich stört jedes noch so kleine Haar, weshalb ich jeden Tag kostbare Zeit mit der Rasur meiner Körperhaare verbringe. Versteht mich jetzt nicht falsch, natürlich wachsen die Haare jetzt nicht täglich einen ganzen Zentimeter, so wie ihr euch das jetzt wahrscheinlich vorstellt. Nein, natürlich nicht. Ich bin nur schlichtweg sehr sensibel und liebe das Gefühl über meine glatten Beine zu streichen ohne von irgendwas gepikst zu werden.
Durch Anna-Laura Kummer wurde ich auf die dauerhafte Haarentfernung mittels SHR-Technologie bei Design Beauty aufmerksam. Vor zwei Wochen stand dann auch schon mein erster Termin in Wien (das Studio gibt es übrigens auch in Innsbruck!!) an. Ich habe mich für die Laserbehandlung unter den Achseln, an den gesamten Beinen und im Intimbereich entschieden. Von meinen Erfahrungen möchte ich euch heute gerne etwas mehr erzählen.

Behandlungsablauf bei der dauerhaften Haarentfernung:

Vor Beginn der ersten Sitzung wird der gesamte Behandlungsablauf der dauerhaften Haarentfernung genauestens erklärt, es wird ein Fragebogen (Allergien, Hautkrankheiten,…) ausgefüllt und man bekommt sämtliche Informationen. Je nachdem welche Körperstellen gelasert werden, wird anschließend die Kleidung abgelegt und man darf sich auch schon auf die Behandlungsliege schwingen (selbstverständlich inkl. Getränk und warmer Kuscheldecke für die anderen Körperregionen).
Anschließend wird ein kühles Gel auf eine jeweils ca. 10 Zentimeter große Fläche aufgeteilt (an den Beinen wird diese vorher angezeichnet). Dann wird die betroffene Zone 30 Sekunden lang mit dem Alma Laser erhitzt. Nach einer kurzen Pause wird diese Zone ein zweites Mal für weitere 30 Sekunden erhitzt. Sollte dies irgendwie unangenehm sein bzw. zu heiß werden, kann der Alma Laser sofort kühlen.
Die Behandlung der Achseln hat jeweils gute 5 Minuten gedauert, die Intimzone knappe 20 Minuten und die gesamten Beine ungefähr 2,5 Stunden.
Insgesamt sind 6 Behandlungen im Abstand von 6 Wochen empfohlen. Design Beauty bietet das 5+1 System, welches ich euch empfehlen würde an: Man bezahlt 5 Behandlungen und bekommt die 6. umsonst. Sollten dennoch mehr Sitzungen erforderlich sein (variiert je nach Haut- und Haartyp), so sind auch die nachfolgenden kostenlos im Paket enthalten.

Schmerzen:

Grundsätzlich sollte die Laser Behandlung mittels SHR-Technologie und dem bekannten Alma Laser nicht wehtun. Da meine Achseln allerdings total empfindlich sind und vom täglichen Rasieren auch dementsprechend gerötet, hat es mir an diesen Stellen schon etwas wehgetan. Dies habe ich der freundlichen Mitarbeiterin natürlich gleich mitgeteilt (das ist übrigens sehr wichtig) und sie konnte dementsprechend die Stellen rasch kühlen. Ein wenig Bammel hatte ich dann bei der Intimzone, dieser stellte sich allerdings als unbegründet heraus. Die Behandlung an den Beinen empfand ich sogar als angenehm.

Erfolge der dauerhaften Haarentfernung:

Wie gesagt, war ich zu Beginn etwas skeptisch, ob die Behandlung anschlagen wird. Nach unfassbaren zwei Wochen kann ich mittlerweile allerdings schon erste Ergebnisse sehen. Die Haare fallen nach und nach aus und wachsen im Schneckentempo. Meine Achseln habe ich innerhalb dieser 14 Tage nur einmal rasiert (und ihr wisst ja jetzt wie pingelig ich damit eigentlich bin…). Ich bin schlichtweg wahnsinnig begeistert und total froh mich für das Beauty Treatment entschieden zu haben. Seither verbringe ich viel weniger Zeit unter der Dusche (ich dusche natürlich immer noch täglich, lediglich kürzer, haha) und bin schon gespannt auf die nächste Sitzung. Natürlich werde ich auch weiterhin über den Fortschritt berichten.

Was haltet ihr von einer dauerhaften Haarentfernung? Seid ihr an der Behandlung interessiert bzw. habt ihr sie eventuell schon machen lassen?

Design Beauty
Dauerhafte Haarentferung
Dauerhafte Haarentfernung
Dauerhafte Haarentfernung
Dauerhafte Haarentfernung

Dauerhafte Haarentfernung

Dauerhafte Haarentfernung
Dauerhafte Haarentfernung

Transparenz: Ich wurde von Design Beauty auf sämtliche Behandlungen eingeladen. Der Beitrag wird nicht vergütet. 

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    Kim
    24. November 2016 at 9:31 pm

    Ich bin auch scho lange am überlegen ob ich mir meine Haare lasern lasse. Design Beauty habe ich noch nicht gekannt, werde ich mir aber ansehen. Vielleicht bin ja auch ich bald haarlos.. Gute Nacht

  • Reply
    katy fox
    24. November 2016 at 9:41 pm

    ich habe auch ein jahr lange – eine dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich gemacht 🙂
    Muss sagen ich kann dies auch nur weiterempfehlen jedoch muss man echt sehr oft gehen – ich bin aktuell bei 10 Behandlungen!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Reply
    Carrie
    25. November 2016 at 6:26 am

    oh danke für deinen interessanten Beitrag
    https://carrieslifestyle.com/2016/11/24/flushy-trends/

  • Reply
    Daria
    25. November 2016 at 5:29 pm

    Mit meinen hellen Haaren hat es leider kaum was gebracht. 🙁

    LG
    Daria

    http://www.dbkstylez.com

  • Reply
    Ricarda
    26. November 2016 at 11:09 am

    Ich wollte das schon so lange mal machen, das wäre echt super toll!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

  • Reply
    Alma
    26. November 2016 at 9:02 pm

    Das hört sich echt super an! Ich habe auch sehr dickes, schnell wachsendes Kopfhaar und genauso wie du, diese Behaarung sonst auch überall. Mich hat es schon immer gestört und ich suche auch eine Methode um vom Rasieren und Epilieren wegzukommen. Vielleicht werde ich das ja mal ausprobieren 🙂
    Witzig ist, dass der Laser “ Alma“ genannt wird, und ich Alma heiße haha 😀

    Alles Liebe,
    Alma
    http://liveyourbeautydreams.blogspot.co.at/

  • Reply
    Nada
    27. November 2016 at 9:20 am

    perfect!
    NEW POST : THE COLORFUL THOUGHTS

  • Reply
    jessi
    27. November 2016 at 10:10 am

    Was für ein toller Post http://www.fashionzire.com

  • Reply
    L♥ebe was ist
    28. November 2016 at 8:32 am

    klasse, dass du deine Erfahrungen hier teilst 🙂
    ich hätte auch am meisten Angst davor, dass es Schmerzen bereitet, muss ich zugeben. aber es scheint ja sehr individuell zu sein, wie sehr es weh tut.
    die Preise sind natürlich auch erstmal abschreckend, aber wenn es dauerhaft hält, lohnt sich das tatsächlich, finde ich!
    super Beitrag, danke dir!

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  • Reply
    Tamara
    28. November 2016 at 9:22 am

    Toller Beitrag!
    Danke das du deine Erfahrungen hier mit uns teilst 🙂
    Hört sich wirklich sehr interessant an.
    Klar ist es Preislich schon sehr krass, aber wenn es wirklich dauerhaft ist, ist es das auf alle Fälle wert.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  • Reply
    Melanie
    28. November 2016 at 7:09 pm

    Toller Beitrag Julia! 🙂 Welche Frau hat nicht schon mal darüber nachgedacht, wie viel angenehmer es ohne ständiges rasieren wäre? :’D Ich hätte auch am meisten Angst vor den Schmerzen, doch scheint ja halb so schlimm zu sein. Danke, für die ausführlichen Infos!

    Liebste Grüße,
    Melanie

  • Reply
    Swantje
    29. November 2016 at 12:57 pm

    Das ist natürlich schon eine schöne Sache, aber auch nicht gerade billig oder?
    Wie viel kostet sowas in etwa?
    Deine Review hast du aber sehr toll geschrieben 🙂
    Liebste Grüße
    Swantje von http://www.swanted.de/

  • Reply
    Jana
    30. November 2016 at 8:00 am

    Ich habe auch schon öfter über eine dauerhafte Haarentfernung nachgedacht. Doch bisher war ich immer noch etwas skeptisch, ob es auch wirklich den gewünschten Erfolg bringt.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Reply
    Katta
    30. November 2016 at 11:45 am

    Sehr interessant! Ein Thema worüber ich auch schon nachgedacht habe, aber es ist nun einmal sehr teuer!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM || FACEBOOK

  • Reply
    Vicky
    4. Januar 2017 at 7:45 pm

    … hier die Antwort auch meine Frage 🙂

  • Leave a Reply